DRK Ehrenamtlichenzentrum und Garagengebäude, Bochum

  • Anschrift
    An der Holtbrügge, 44795 Bochum
  • Auftraggeber
    DRK Kreisverband für Bochum e.V.
  • Beginn
    2008
  • Fertigstellung
    2009
  • BRI
    4.527 m3
  • BGF
    1.201 m2
  • Leistungen
    Objektplanung LP 1-9
  • Lichtbilder
    Rainer Grünewald, Velbert
  • Auszeichnung
    Guter Bauten, BDA Bochum

Der Neubau des Ehrenamtlichenzentrums fasst in Verbindung mit dem nördlich gelegenem Garagengebäude den Zugangsbereich der DRK Areals. Das zweigeschossige Bauwerk ist nach dem Prinzip, tragen und getragen werden, gestaltet. Der massive Sockelbau aus Sichtbeton verzahnt sich mit der bewegten Topographie des Grundstückes und erdet das Bauwerk. Ein großer Teil des Gründaches geht nahtlos in die angrenzenden Rasenflächen über und unterstreicht den Entwurfsansatz. Das fensterlose Erdgeschoss trägt den fragilen, transluzenten Überbau. Die Auskragung des Obergeschosses markiert den Eingangs- und Hauptzufahrtsbereich und bietet den Wetterschutz für die Außenaktivitäten.

Das Gestaltungsprinzip wurde konsequent aus dem Raumprogramm entwickelt. Somit befinden sich im introvertierten Erdgeschoss neben den Sozialbereichen auch die Stellplätze für die Nutzfahrzeuge. Neben den Büros für die ehrenamtlichen Mitarbeiter, befindet sich auch ein teilbarer Seminarraum sowie entsprechende Serviceeinheiten im offen gestalteten und lichtdurchfluteten Obergeschoss zugeordnet. Die Verbindung der beiden Nutzungsbereiche erfolgt über das „Rote Foyer“.

Reiser & Partner GmbH
Architekten BDA
Steinring 45
44789 Bochum
T 0234 937 44-0
info@reiserundpartner.de