Wohnhauserweiterung, Bochum

  • Anschrift

    Bochum

  • Auftraggeber
    Privat
  • Fertigstellung
    2003
  • BRI
    100 m3
  • BGF
    34 m2
  • Leistungen
    Objektplanung LP 1-9
  • Lichtbilder
    Bettina Meckel, Osnabrück
  • Auszeichnung
    Auszeichnung Guter Bauten, BDA Bochum

Die Grundidee des Entwurfes ist ein fließende, sie wandelnde Verbindung von Innen- und Außenraum zu realisieren. Das zusätzliche Raumangebot sollte insbesondere in den Übergangszeiten eine behagliche Aufenthaltsqualität in Verbindung mit der liebevoll gestalteten Gartenanlage bieten. Der fragile Glaskubus ruht auf der Decke des unterirdischen gelegene Schwimmbades. Das Objekt kragt zum Nachbargrundstück frei aus und schiebt sich seitlich über die Gebäudeecke, um die Sichtbeziehung zum Garten und zur Straßenseite des Gebäudes herzustellen. Ein vorhandener Balkon im 1.OG wurde zurückgebaut und durch eine neue leichte und durchlässige Stahlkonstruktion ersetzt. Die formale Strenge der Architektur steht mit ihren einfachen, klaren Formen im deutlichen Gegensatz zum Wohnhaus im Cottagestil der sechziger Jahre.

Es entstand ein frei vor dem Gebäude stehender Glaskubus, mit innen liegenden Stützen und Bindern aus einzelnen verschraubten Stahlblechprofilen. Das Stahlskelett bildet die Unterkonstruktion für die punktgehaltener Verglasung. Die Glasfassade überspannen zwei Winkelbinder aus verzinktem Stahlblechen, die sowohl den neuen Balkon, als auch eine untergehängte, manuell zu bewegende Sonnenschutzanlage aufnehmen. Die Winkelbinder übergreifen die neu angelegte Terrassenfläche, die somit als Teil des Gesamtraumes definiert wird. Die aus filigranen Alu-Lamellen bestehende Sonnenschutzanlage nimmt das Gestaltungsmotiv der tragenden Elemente auf. Die Anlage ist stufenlos, vom Terrassenbereich bis über den Glaskubus, verschiebbar und übernimmt die Funktionen des Sonnen- und Sichtschutzes.

Reiser & Partner GmbH
Architekten BDA
Steinring 45
44789 Bochum
T 0234 937 44-0
info@reiserundpartner.de